Krimi – Trail

Krimi – Trail: „Der verlorene Schatz der Familie von Berck“

In dem beschaulichen Städtchen Wegberg ist in der Nacht vom 18.11. auf den 19.11. ein tragischer Mord geschehen. Der junge Graf Johann von Berck ist in seiner Burg ermordet worden.

Aber wie kam es zu diesem tragischen Ereignis? Wer hat den Mord begangen? Und wieso hatte es der Täter auf den Grafen abgesehen?

Um dieses Mysterium zu lösen, braucht die Polizei Wegberg dringend Unterstützung! Hier kommt ihr als Ermittler und natürlich eure vierbeinigen Superschnüffler ins Spiel!

Um die alte Adelsfamilie von Berck ranken sich viele Sagen und Mythen, u.a. ist dort von einem verlorenen Schatz die Rede. Die Gerüchteküche um diesen Schatz ist seit neustem wieder stark am brodeln… Hat der Tod Johanns vielleicht sogar etwas mit diesem Schatz zu tun?

Um den Fall zu lösen, gilt es, auf eurer Tour durch die Innenstadt Wegbergs verschiedene Hinweise zu sammeln, den Spuren von Tatverdächtigen zu folgen und alle Zeugenaussagen und Hinweise richtige zu deuten und zu kombinieren, um so dem Täter und seinem Motiv auf die Schliche zu kommen. Wer den wahren Täter ausfindig macht, kann am Ende als Bonus der Sage um den verlorenen Schatz nach gehen.

Der Krimi-Trail wird von Ramona geleitet!

Eine Anmeldung per Email (info@hunde-lynn.de) oder PN ist erforderlich!

Termin: 19.11.2017 ab 10 Uhr

Kosten: 25€ pro Mensch-Hund-Team

Treffpunkt: Burgparkplatz Wegberg (bzw. am Forum Wegberg); nächstgelegenste Adresse: Burgstraße 6, 41844 Wegberg

Organisatorischer Ablauf:

1.) Gestartet wird in Teams entweder bestehend aus 2 vierbeinigen Schnüfflern mit ihren menschlichen Ermittlern oder aus einer Ermittlerfamilie mit Suchhund in einem Abstand von ca. 10 Minuten.

2.) Unterwegs müssen über die gesamte Strecke verteilt 4 kurze bis mittlere Trails absolviert werden. Die Startpunkte sowie bei Bedarf die Zielpunkte (zugeklebte Hilfekarten) der einzelnen Trailabschnitte werden vorgegeben, so dass ihr sicher zum endgültigen Ziel finden werdet.

3.) Die Belohnungen für die Hunde am Ende der Trails werden aus organisatorischen Gründen von der Hundeschule gestellt (unsere Trainingswurst oder Käse). Bei Hunden mit Allergien oder Unverträglichkeiten, dies bitte bei der Anmeldung angeben und die entsprechende Belohnung für diese Hunde in 4 Tütchen, welche mit dem Namen des Hundes beschriften sind, verpacken und selbst mitbringen.

4.) Bitte ausreichend Wasser für die Hunde mitnehmen und an Kotbeutel denken!

5.) Die Startreihenfolge mit den genauen Startzeiten wird 1-3 Tage vor dem Krimi-Trail bekannt gegeben.

6.) Für dieses Special werden 4 Versteckpersonen gesucht, die zum Einen in den jeweiligen Trailabschnitten ein Spur legen und dann am Enden des Abschnitts warten und die Hunde belohnen. Und zum Anderen die Rolle eines Tatverdächtigen oder Augenzeugen übernehmen. Teilnehmer, die eine Versteckperson mitbringen, bekommen eine Ermäßigung auf die Teilnahmegebühr. Organisatorisch werden wir uns bemühen die Wartezeiten und Warteorte für die Versteckpersonen so kurz und so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Versteckpersonen bekommen für ihre Mühen ein kleines Dankeschön.

DB9E0907-570F-496A-BAC2-E7AB2D7069C4