„Nichts vom Boden fressen“

In dieser Trainingseinheit lernen die Hunde nichts vom Boden aufzunehmen, egal welche Verlockung ausgelegt wurde. Die Hunde lernen über einen positiven Abruchsignal, freudig und konfliktfrei zu Ihnen gelaufen zu kommen, anstatt den „Köder“ zu fressen.

Sie haben die Möglichkeit die Übungen Zuhause weiter auszubauen.<
„Nichts vom Boden fressen“ findet in Folge Drei mal statt, wer möchte kann dann, den Schwierigkeitsgrad weiter ausbauen und zu verfeinern.
Eine Anmeldung per Mail ist erforderlich, weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

„Nichts vom Boden fressen 1.0“: Wir lernen das positive Abruchsignal, der Hund lernt das am Boden liegende Futter zu ignorieren.

„Nichts vom Boden fressen 2.0“: Ihr Hund lerne das Futter über ein Platz / Sitz oder durch ein Herankommen anzuzeigen.

„Nichts vom Boden fressen 0.3“: Die „Köder sind so verteilt / versteckt, das Sie diese nicht mehr sehen, Ihr Hund zeigt ohne Hilfe aktiv die „Köder an.

Termin: 1.0 am Montag, 04.03. um 19:00 an der Friedrich-List-Allee 71, 41844 Wegberg
2.0 am Montag, 15.04. um 19:00 an der Friedrich-List-Allee 70, 41844 Wegberg
3.0 am Montag, 22.04. um 19:00 am Wanderparkplatz Birgelener Bahn in Wildenrath
Kosten: 15 Euro pro Termin